Holler-dingsbums/röster

Ich hab kürzlich in meinen analogen Koch- und Rezept-Büchern/-Heften umeinandergstierlt und auch ein handgeschriebenes Rezept meiner Oma gefunden: Holler-Irgendwas…
Dazu werden Holunderbeeren mit Zwetschken, etwas Fallobst (ausgeschnittene Äpfel und Birnen) und (wenn auf den Büschen noch was drauf ist) Brombeeren zu einer Art Röster verarbeitet. Also – Hollerbeeren hab ich jetzt ein Küberl gesammelt, Brombeeren hab ich noch in der Tiefkühltruhe, Fallobst liegt genug herum, Zwetschken brauchen noch ein paar Tage…
Demnächst wird dann eine Probeladung gekocht (muss das Rezept noch entziffern, die Schrift ist wie von einer Apothekerin) und wenns gut ist/wird, wird nachgekocht und drüben angeboten!

Holler

Comments are closed.