Mallorca 2015

Obwohl wir (die „Bike-Zombies“) ja keine Wettkämpfe mehr bestreiten, gibt’s trotzdem einmal jährlich ein gemeinsames „Trainingslager“. Heuer war wieder einmal eine Woche Mallorca dran. Einquartiert wieder im Barceló Pueblo Park – inzwischen (Standard-)Zimmer relativ klein und Betten kurz, Sauna „für Arme“, Essen: Fragezeichen (weil nämlich: ich war 25 Jahre in der Gastronomie, koche – angeblich gut – und esse selber – sicher – gerne und gut, also…). Hürzeler Radstation – Räder wie immer eigentlich tadellos (Antrieb, Schaltung, Reifen waren diesmal offensichtlich neu).

Das Wetter war wieder einmal bescheiden – die Temperaturen weit entfernt von „kurz/kurz“, zweimal wurden wir anständig nass – einmal bei der Fahrt vom „Randa“ runter und einmal (mit Hagel) kurz vor Cala D’or…

Gefahren sind wir trotzdem täglich – dort und da… – nach einigen Insel-Besuchen kennt man nicht alle, aber viele Strecken, schöne Cami, Orte, Ziele… Gerhard „fehlte“ noch der Puig Major, den wir (diesmal) von der Sóller-Seite hochfuhren und sonst nix aufregendes, wem’s interessiert, meine gefahrenen Touren sind alle öffentlich auf Strava
Zum „Spatzi-Vergleich“: nicht ganz 600 km und ca. 5.400 hm waren es insgesamt…

Fotos gibts auch nicht viele – ich hab immer beim Spaziergang vor dem Frühstück ein „Good Morning #Mallorca“ gepostet und sonst? Ein paar Wischtelefonfotos, Digicam lag immer im Zimmer… Der „Doctor“ hat zwar wieder mit seinem Eierfon ein paar seiner berühmt-berüchtigten Milieu-Studien angefertigt, die enttweder in baldiger Bälde entweder auf Flickr oder im Safe landen bereits auf Flickr gelandet sind…

Comments are closed.