Kur-Aufenthalt 2017, Teil 1

Blick aus dem Fenster Ich bin ja auch keine 20 mehr und einige Teile meines Körpers sind von diversen Aktivitäten schon ein wenig abgenutzt. Und damit mir meine Arbeitskraft etc. noch lange erhalten bleibt, habe ich wieder einmal einen Antrag auf einen Kur-Aufenthalt eingereicht – und bewilligt bekommen.

Bis ich einen Termin bekommen habe, hats eine Weile gedauert, denn ich wollte

  1. ins Waldviertel,
  2. wegen meiner Schlafprobleme etc. (Schichtarbeiter, ihr wisst schon) ein Einzelzimmer.

Uns so bin ich halt jetzt (seit einer Woche) im schönen Moorheilbad Harbach, untergebracht im „Haus Bergfeld“ im 4. Stock mit tollem Ausblick.

„…Und was machst du so den ganzen Tag, wieso hebst nicht ab, wenn ich anruf…“ – solche und ähnliche Nachrichten erreichen mich doch irgendwie…

Also, hier mein Tagesablauf zwischen Frühstück (07:30), Mittag- (12:15) und Abendessen (18:15):

  • anziehen, 78 Stufen (wenn Therapie im EG) oder 102 Stufen (wenn Therapie im UG) runter, Therapie geniessen/über sich ergehen lassen,
  •  78 Stufen (wenn Therapie im EG) oder 102 Stufen (wenn Therapie im UG) rauf, duschen, umziehen,
  • 78 Stufen (wenn Therapie im EG) oder 102 Stufen (wenn Therapie im UG) runter, Therapie geniessen/über sich ergehen lassen,
  • 78 Stufen (wenn Therapie im EG) oder 102 Stufen (wenn Therapie im UG) rauf, duschen, umziehen,
  • und nochmal…

Auszug Therapieplan

Zwischendurch ist halt meistens nur eine dreiviertel- bis einstündige Pause, also zu kurz, um sich – bei den Wetterverhältnissen (momentan ungefähr +3°C, Tendenz kälter werdend) – umzuziehen für eine kurze Wanderung oder eine Runde mit dem Crosser.
Was bleibt mir übrig?
Ich übe mich in asiatischer Gelassenheit, gehe ins Kur-Cafe Zeitung lesen, bzw. sitz ich irgendwo und tratsche oder lese (Bücher hab ich – hoffentlich – genug mit).
Abendprogramm: siehe letzter Satz bzw. mach ich mich auf in die Saunalandschaft…

Books

Fragen, Wünsche, Kochrezepte???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.