Koglrunde geht immer…

Eigentlich wollt ich gestern eine längere Runde fahren, aber ich hab mich verzettelt… Die „Beikräuter“ gehören aus den Gemüsebeeten entfernt, Himbeeren und Ribisel sind erntereif – mit irgendwas muss ich ja mein(e) Hobbys finanzieren und so verging die Zeit. Trotzdem, eine (zumindest kleine) Runde mit dem Renner muss sein und da bietet sich eine „Koglrunde“ an. Da weiss ich genau, wie lange ich brauch, kann abkürzen oder verlängern, kann nirgends pickenbleiben, weil es ausser dem Emmelschuh keine Station (zumindest für mich) gibt. Hab dann die Variante „Koglmauer“ und zusätzlich Panoramaplatz Mörbisch genommen und gut wars…

Comments are closed.