Holunderblütensirup

Holunderblütensirup ist so ziemlich das erste, was ich produziere (von den paar Gläsern Bärlauch-Pesto abgesehen) und heuer hab ichs so richtig erwischt. Der schönste Tag der Woche, windig, aber sehr sonnig und die (1. Partie) Blüten schon vollreif… Fast 2 kg Blüten, Bio-Zucker (ich nehm keinen Sirup-Zucker, der schmeckt irgendwie – mMn – „künstlich“), Bio-Zitronen, ein paar Liter Wasser… Und dann das ganze ein paar Tage kühl und dunkel stehen lassen.
Heute hab ich ein Probeglaserl abgeschöpft – sagenhaft die Farbe und der Geschmack! Morgen wird dann abgeseiht, nochmal aufgekocht und ein bissl eingedickt, in Flaschen abgefüllt und kühl gelagert. Und weils immer ein bissl mehr wird, als ich selber trinken kann, kann man ein paar Flaschen auch in meinem Online-Shop käuflich erwerben!

Comments are closed.