Apr 18

Video-Mix 01/2016

Den Video-Mix wie früher gibts ja nicht mehr, jetzt halt ab und zu ein oder zwei oder drei Videos, bevor sie in meinen Tabs vergammeln…

1.) Ma’agalim – Jane Bordeaux

2.) BELLADONNA OF SADNESS – Official Red Band Trailer

3.) Dope Trax Straight From Wax – Issue 08

4.) Indian Askin – Really Wanna Tell You

Mrz 19

Hell’s Club

Dunkel erinnere ich mich – in dem Club war ich in meinem früheren Leben auch einige Male…

… There is a place where all fictional characters meet. . Outside of time, Outside of all logic, This place is known as HELL’S CLUB, But this club is not safe

Mrz 08

Kaspar Hauser !?

Kaspar Hauser – kennt man ja (vielleicht auch gelesen, im Theater oder im Kino gesehen)… Und irgendwie ist mir da ein faszinierender Film-Ausschnitt in den Reader gerutscht. Regler nach rechts, hören, schauen und staunen…:

Dazu gibts noch einen deutschen Trailer (Kinostart: 25.07.2013 – keine Ahnung, obs der auch in Österreich zu sehen ist/war) und einen passenden Twitter- und Facebook-Link

Feb 05

Extrabreit

Da bleib ich doch heute in der Nacht in Tulln kurz stehen und stöbere in den draussen aufgestellten Kisten bei Blue Danube Records nach Schätzen. Und tatsächlich – eine alte Extrabreit-Platte zum Freundschafts-Preis von € 1,00 ist auch dabei (nur die 3-D-Brille fehlt)…

ExtrabreitExtrabreit2

Ja, ich weiß – „… des gibts eh ois auf cd und mp3 und im Internetz a …“, aber Vinyl ist Vinyl…
Und oben am Dachboden sollt doch auch noch ein alter Technics Plattenspieler und ein Marantz-Verstärker und ein paar Boxen herumkugeln, ich glaub…

Jan 23

Dudelmusik ?

Der sogenannte „Video-Mix“ ist Geschichte. Ich mag nimmer. Das, was mir gefällt kommt halt so in meinen YouTube-Kanal. Aber ab und zu werd ich halt hier trotzdem was posten (was mir irgendwie ins Ohrwaschl – bzw. in beide – kommt und hängen bleibt).
Heute: Reflections of e poem – Karuan

Jan 04

leicht zu unterhalten

Ich bin ja ein einfacher Bursch vom Land und leicht zu unterhalten… Seit etlichen Tagen hab ich das da bei den Favoriten liegen, schaus mir täglich an und bin immer noch fasziniert…

(Ich habe allerdings noch nicht herausgefunden, aus welchem Film die Szene stammt – wer weiß es?)

Dez 18

musikarchäologisches Projekt

Eigentlich höre ich ja relativ (gegen früher) wenig und selten Musik. Und wenn, dann meistens vor dem PC über Soundcloud oder hearthis – und im Firmenauto halt ab und zu irgendeinen Dudelsender… Kaufen tu ich ganz selten was – hab eh noch eine relativ grosse CD- und MP3-Sammlung, eine minimalistische Vinyl-Sammlung (ich hab ja in einem Anfall von Wahn seinerzeit meine Plattensammlung – so ca. 1.000 bis 1.500 Stk. – verkauft…).
Aber nachdem ich mir die Schnitzelbeat Vol. 1 gekauft habe, hab ich jetzt auch die Schnitzelbeat Vol 2 käuflich erworben. Sagenhaft. Hier könnt ihr reinhören (und dada kaufen)!