Aug 26

Rolling Stones + Gitarren

The Rolling Stones – Road Worn, Forlorn & Almighty Guitar Porn

„…When I’m feeling roadworn, forlorn, or the subject of scorn– nothing takes me to my happy place faster than great old pics of guitar porn.  I came across the below Stones’ porn pic sifting through the internets and became mesmerized by the artfully haphazard array of axes.  You can almost smell the sweat, smoke  and stale beer as you gaze at the overturned cans, ash, and listing guitars.

The late ’60s – early ’70s was an epic time for the Rolling Stones, and Rock & Roll as a whole.  It was a time I largely missed (being born in 1970), but feel like I experienced, partially at least, vicariously through my mom.  She was a music junkie, went to Woodstock, worshipped Janis Joplin…“

Viele herrliche Photos anschauen und die Story zu Ende lesen:
auf:  The Selvedge Yard

Aug 16

Thomas Allen

„…Thomas Allen schafft einzigartige dreidimensionale Kunst indem er Figuren aus alten Buchumschlägen ausschneidet und sie in Action-, Erotik- oder sonstigen Szenen geschickt positioniert.

Der amerikanische Künstler und Fotograf wurde bei seinen Arbeiten von den klassischen Pop-up Büchern inspiriert. Einen Großteil der Bilder findet man übrigens auch in dem Buch “Uncovered”, welches hier käuflich erworben werden kann…“

via

Aug 09

Radsportwochenende – Teil 3

Nach der eigentlich schon anstrengenden Woche und vor allem der „Expedition“ nach Großmürbisch wollte ich eigentlich für ein oder zwei Tage nicht mehr aufs Rennrad steigen (schon gar nicht bei einem Wettkampf), aber was solls…
Also, den Renner eingepackt, zeitig aufgestanden und nach Stadtschlaining gefahren.
Startnummer ausgefasst.
Warmgefahren.
Beine sind gar nicht so schlecht.
Natürlich ein paar Bekannte/Freunde getroffen (aus dem Seewinkel, aus dem Bikeboard, aus ???).
Pünktlicher Start bei schönem Wetter. Über die ersten 2 Steigungen drübergeraschelt. Eingereiht in eine Gruppe. Schnell und schneller nach Oberwart und weiter Richtung Großpetersdorf. Den Stich bei Burg drübergedrückt (da hats aber schon weh getan), in der Gruppe geblieben. Zurückgeschaut. Hui, große Gruppe. Also, obwohl ich mich eigentlich „verstecken“ und nur „mitrollen“ wollte, war ich doch sicherheitshalber immer relativ weit vorne dabei – nämlich weil:
Springen vorne welche weg, reißt ein Loch auf – isses vorbei mit lustig…
Bei der Labe im Vorbeifahren eine Flasche Wasser ergattert, mit ordentlichen Tempo weiter. Komisch, irgendwie wird das Tempo langsamer, ein Bekannter und ich fahren nach vorne, machen ein bißl Tempo und keiner will mitarbeiten. Na egal, ich ziehe vorne Richtung Stinatz, mache das Tempo und dann – auf der langen Steigung – kommt es, wie es kommen muß: Ich seh es „blitzen“, muß nachlassen, die Lutscher ziehen von hinten vorbei und spucken mich wie einen Kirschkern aus – ich kann die Gruppe nicht mehr halten.
Also, Gel Nummer Drei konsumieren, etwas rausnehmen, Rhythmus wieder finden, nachfahren…
Nach und nach hol ich wieder ein paar „Ausgespuckte“, häng mich dazu, schau auf die Uhr, fahr vorbei…
Vor Pinkafeld gibts noch eine kleine Labestelle, ich nehm im Vorbeifahren eine Banane, trink noch ein Gel dazu und fühl mich eigentlich gar nicht sooo schlecht…
Wie bei einem Countdown zähl ich die letzten Bergerl/Hügerl/Wellen, überhole überraschenderweise noch ein paar Teilnehmer und bin nach 03:48:irgendwas im Ziel.
Zeit passt für mich.
Bißl schneller als im Vorjahr.
Ein paar „herbrennt“.
Essen, Trinken, ein bißl plaudern.
Heimfahren.
Und jetzt:
3 Tage (oder so) nicht aufs Rennrad
(wenn ichs aushalt…)

Aug 06

Wochenend-Videos XIX

1.) KOTTARASHKY „Chetiri“

VIA Balkan Muse – The Balkan Music Blog

2.) SSION „CLOWN“ Official Music Video

Quelle: SFMOMA

3.) Jake Davis Test Shot: Julia Jacobson

Jake Davis Test Shots: Julia Jacobson from Jake Davis on Vimeo.

Quelle: ???

4.) The Chest by Alice Hawkins

„…This week, our Fashion Body is taking a decidedly sexual twist – first Ruth Hogben’s buttocks were prominently showcased on Monday, and today photographer Alice Hawkins‘ chest takes centre stage. Or rather, her vision of the chest does, captured on a whirlwind topless road-trip across the Nevada Desert and paying titillating tribute to the great, grand bare-breasted tradition of the iconic Las Vegas showgirl…“

Aug 05

Keith Haring and Grace Jones

„…In the mid-1980s Grace Jones’s body became the flesh canvas upon which Keith Haring created some of his most striking images. In the process, Haring contributed to Jones’s reputation an innovator of cutting edge style and fashion. She wore Haring’s body paint in the video for her song I’m Not Perfect and in live performance at New York City’s Paradise Garage.
Body painting was a natural extension of the ephemeral nature of Haring’s art. Like subway graffiti and street art, it isn’t intended to last.
I remember the days before Haring became famous, when his “Radiant Baby” graffiti was as ubiquitous on the streets of New York as the smell of urine and the sound of ghetto blasters. For awhile, Haring was New York
In these photos we see Haring preparing Jones for her role in the 1986 movie Vamp, in which she portrays Katrina the Queen of The Vampires….“

mehr Fotos und ein Video: Dangerous Minds

Jul 29

America in Color 1939-1943

…geistert momentan durch alle möglichen Blogs…
ich schließ mich an
(gibts derartiges auch aus Österreich ???)

„…Die Denver Post hat eine Reihe toller Farbfotos von ländlichen Regionen in den USA und deren Bevölkerung gepostet, die aus einer Zeit stammen, die man sonst fast nur in schwarzweiß kennt:

„These images, by photographers of the Farm Security Administration/Office of War Information, are some of the only color photographs taken of the effects of the Depression on America’s rural and small town populations …“ Captured: America in Color from 1939-1943

übernommen von (u. a.): Interweb3000, Kraftfuttermischwerk

Jul 23

Wochenend-Videos XVII

1.) Shukar Collective – Oh Girl by Matei-Alexandru Mocanu

Shukar Collective – Oh Girl from Matei-Alexandru Mocanu on Vimeo.

Quelle: yay!everyday und/oder David Lee DOP

2. PIN UP GIRLS – by Bell Soto plus

PIN UP GIRLS from Bell Soto on Vimeo.
Video by Bell Soto for Vmagazine featuring Hillary Rhoda, Tori Praever, Ana Beatriz, Candice, Valerie Bullen, Bette and Kim Noorda

Photography Frank De Blase
Stylist Jay Massacret
Hair Holli Smith
Make up Benjamin Puckey

Please do not embed without permission. thanks

3.) Bert & Ernie – Ante Up!


Bert & Ernie – Ante Up!
Hochgeladen von PeteRock. – Sieh die neuesten vorgestellten Musikvideos.

Quelle: Delphine Hauene

4.) The Geisha – by Jacques Magazine

‚The Geisha‘ from Jacques Magazine on Vimeo.

Quelle: Jacques Magazine

5.) BEN L’ONCLE SOUL -SOULMAN- (Official Music Video)

BEN L’ONCLE SOUL -SOULMAN- (Official Music Video) from // Videodrome on Vimeo.

Quelle: Weiß ich nicht mehr…